Welttag des Buches

Welttag des Buches

Die Klasse 3c hat den " Welttag des Buches" zum Anlass genommen, einen Ausflug in die Bücherei zu unternehmen. Dort wurde den Kindern das Buch "Der Löwe, der nicht schreiben konnte" vorgestellt
und dann mit verteilten Rollen gelesen.

Darin geht es darum, dass der Löwe sich in eine Löwin verliebt und dieser einen Brief schreiben will. Aber er kann ja nicht schreiben, also mussten andere Tiere für ihn den Brief schreiben. Aber keiner davon gefiel dem Löwen.

Die Kinder schlüpften dann in die Rolle eines Tieres und schrieben einen Brief für den Löwen an die Löwin.

Diese Briefe hängen nun in der Stadtbücherei aus und jeder kann sie sich anschauen.

Zum Abschluss bekam jedes Kind der Klasse ein Buch geschenkt. Das Buch heißt "Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard".
Besonders schön dabei ist, das die Geschichte sowohl in Text als auch in Comicform gelesen werden kann.